Seite auswählen

Die deutsche Serie Verbotene Liebe wird seit dem 02. Januar 1995 auf dem Ersten Programm ausgestrahlt. Sie wird montags bis freitags im Vorabendprogramm gezeigt und wurde zum gleichnamigen Film Verbotene Liebe vom Jahre 1989 produziert.

Grundy UFA Produktions GmbH produziert seit 2003 Verbotene Liebe in den Studios der Magic Media Company, diese befinden sich im Gewerbegebiet von Köln-Ossendorf. Vorher wurde die Serie in den WDR-Studios in Köln-Bocklemünd gedreht. Einige Außendrehorte sind Schloss Ehreshofen in Engelskirchen als Schloss Königsbrunn, die Königsallee in Dortmund und in Bonn der Post Tower als Sitz der Lahnstein Holding.

Das bekannte Titellied „Forbidden Love“ stammt von The Wanderers.
Produzent ist Rainer Wemcken.

Es wurden schon weit über 3700 Episoden gedreht wobei eine Episodenlänge 25 Minuten beträgt.

In Schweden, Ungarn, Griechenland, Kroatien, Russland und Indonesien wird Verbotene Liebe als lizensierte Eigenproduktion ausgestrahlt.

2005 bekam Verbotene Liebe die Auszeichnung Rose d´Or in der Kategorie Soap und 2010 wurde die Serie mit Rose d´Or in der Kategorie Soap und Telenovela nominiert.

Seit der ersten Folge gehört zur festen Besetzung Konrad Krauss als Arno Brandner und Gabriele Metzger als Charlie Schneider. Miriam Lahnstein, bekannt in der Folge als Tanja Lahnstein, spielt seit Folge 109 das Serienbiest. Während der Produktion legte Miriam Lahnstein mehrere Drehpausen ein.

Einige weitere Schauspieler sind Jo Weil als Oliver Sabel, Jana Julie Kilkas als Jessica Stiehl, Martina Servatius als Gräfin von Lahnstein, Verena Bonato als Nicola Gräfin von Lahnstein, Domenic Saleh-Zaki als Andreas Fritsche und Diane Willems als Dana Wolf und Thore Schölermann als Christian Mann.

Verbotene Liebe spielt überwiegend im Bereich der High Society, ganz im Gegensatz zu Marienhof, Lindenstraße und Unter uns.
Die bürgerlichen Probleme werden in der Soap als nebensächlich gesehen. Die amerikanischen Serien wie Dallas und Denver-Clan erinnern stark an die Intrigen der Adelsfamilie von Verbotene Liebe. Die Serie zeigt auch bewusst die Unterschiede der Mittelschicht und der gehobenen Gesellschaft auf.

Die Soap spielt immer wieder ähnliche Rollen und Handlungen durch.
Nach ca. zwei Jahren werden mit anderen Schauspielern die alten Stories wieder abgedreht und ausgestrahlt.

 

Wie der Name Verbotene Liebe schon sagt, handelt es sich in der Serie um andere sexuelle Orientierungen, der oder die Geliebte ist schon vergeben oder es ist jemand in einen unwissenden Verwandten, Bekannten oder Freund verliebt. Beziehungskrisen, lebensbedrohliche Unfälle, gewollte und ungewollte Schwangerschaften, Betrug und Eifersucht sind in der Soap an der Tagesordnung.

Die Einführung neuer Darsteller wird immer wieder vom gleichen Muster geprägt, unverhofft tritt ein Verwandter ins Leben der Anderen oder auch Mutter, Vater, Schwester oder Bruder kommen unerwartet ins Spiel.

Bei der Charakterverleihung der Darsteller werden bestimmt Träume oder Talente mit einbezogen, die er oder sie in der Rolle ausfüllen darf. Das Budget ist jedoch begrenzt, was die Hobbies der Darsteller in der Serie in Grenzen hält.

Ab Anfang Juni wird Verbotene Liebe den Sendeplatz von Marienhof übernehmen, wodurch sich die Sendezeit um 25 Minuten verlängern wird. Eine Episode wird dann eine Spielzeit von 50 Minuten haben.

Verbotene Liebe war die erste deutsche Soap die im Format 16:9 sendete.
Seit Folge 3760, die am 07. Januar 2011 ausgestrahlt wurde, wird die Sendung in HD-Qualität gesendet.

Die Serie ist so beliebt, dass sie einen eigenen Fanclub besitzt.