Seite auswählen

Unter einer Soap, versteht man eine regelmäßige vorkommende Endlosserie, meist im Fernsehen, aber auch im Hörfunk. Dabei ist nicht eine tägliche Ausstrahlung erforderlich, sie können zwar täglich, aber auch nur ein- oder mehrmals in der Woche ausgestrahlt werden. Wichtig dabei ist, aber die regelmäßige Ausstrahlung. Eine weitere Bezeichnung ist auch „Seifenopern“. Sie dienen meist dazu, eine billig produzierte Sendung auszustrahlen, die ein werbefreundliches Umfeld schafft. Soaps werden meist von mehren Autoren geschrieben und erst kurz vor dem Dreh geschrieben. Diese Serien waren ursprünglich dafür gedacht, eine Hauptzielgruppe vor den Fernseher zu bringen und in den Werbepausen, der Zielgruppe entsprechende Werbung auszustrahlen. Vor allem Hausfrauen sollten mit diesen Serien angesprochen werden. Weshalb diese meist als Familienserien, mit speziell weiblichen Interessen und Wünschen entworfen wurden. Die erste Soap wurde in den USA 1932 über das Radio ausgestrahlt. Im Fernsehen wurde die erste Serie 1947 in den USA ausgestrahlt. Seit den 60er Jahren wurden auch in Europa Seifenopern produziert.
Die erste bekannteste dürfte die Lindenstraße sein. Hier wurden alltägliche Situationen, bis hin zu politischen Problemen oder Tabus angesprochen. Typisch ist, dass sie weder ein echtes Ende, noch einen echten Anfang haben. In der Daily Soap steigt man mit einer ganz simplen Handlung ein, einfach um die Personen kennen zu lernen. Das Erzähltempo der Serie ist sehr langsam, gerade bei der Daily Soaps erfordert die dichte Aufeinanderfolge, eine langsames Erzähltempo. Weiter Merkmale dieser Serien, ist auch der oft dramaturgische Aufbau und das parallele Laufen mehrerer Handlungsstränge. Ein Handlungsstrang bleibt am Sendungsende immer offen, um den Zuschauer, zum Ansehen der nächsten Sendung zu animieren.
Ihren Erfolg feiern diese Serien meist durch ihre Einfachheit und durch die Identität zum Alltag. Viele Zuschauer sehen parallelen zu ihrem Alltag. Ein weiteres Erfolgsgeheimnis liegt einfach in der Einfachheit dieser Serien. Das Zuschauen entspannt und lenkt vom Alltag ab.